// Hong Kong 2014 - Tag 4

Für heute hatten wir uns viel vorgenommen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Heute nur regen in Hong Kong. Und was macht man da am besten? Genau, einfach mal das Land verlassen. Oder Sonderwirtschaftszone oder wie die das hier nennen. Ab in die Fähre und rüber nach Macao. Das Las Vegas des Ostens, wie die das hier nennen. Die überfährt war sehr ruhig. Glaube ich. Ich habe die meiste zeit geschlafen. 

Nach eineinhalb Stunden waren wir dann endlich drüben, im neuen Las Vegas. Keine Slotmaschinen ab Hafen. Naja egal. Macao hat ja genug Casinos. Das Wetter war hier etwas besser, trotzdem haben wir uns die meiste Zeit drinnen aufgehalten. Casinohopping.

l'arc

l'arc

MGM Grand

MGM Grand

Ja die Bauten sind sehr pompös. Man wird erschlagen davon die gewaltig sie sind. Es kommt trotzdem kein einheitliches Stadtbild zustande. Wer schonmal in Vegas war und den Strip kennt weis vielleicht was ich meine. Das liegt wohl daran das Macao auf 3 Inseln gebaut ist. Alles ist sehr weit auseinander. Aber das muss ja nix heißen. Kann ja trotzdem geil sein. Naja ist es nicht! Es ist eine Stadt in die man geht um an Maschinen zu spielen. An den Tischen redet man nicht miteinander. Keine Kommunikation. Alle laufen rum wie Zombies. Gegen Abend wurde es nicht besser. Ich hab echt gedacht vielleicht müssen die Chinesen ja erst aufwachen. Aber nix da. Ein Fencheltee auf Valium hat mehr Pepp. Also von Entertainment her eine absolute Katastrophe :) Aber eine Hoffnung hatten wir noch. The fucking Venitian. Also haben wir uns auf den Weg dahin gemacht. Auf dem Weg noch ein paar mal die Kamera ausgepackt.

image.jpg
image.jpg
image.jpg

Und BÄÄÄMMM!!! The Venitian. Das größte Casino der Welt. Leck mich! 

The Venitian

The Venitian

image.jpg

So riesig das Ding von außen aussieht, so groß ist es auch von innen. Wir haben 1h gebraucht um einmal in der Mall im Kreis zu laufen. 

image.jpg
image.jpg

Natürlich dürfen auch die Gondolieries nicht fehlen.

image.jpg

Wenigstens ein Highlight an dem Tag. Leider war es schon spät und wir mussten noch unsere Fähre erwischen. Sonst wäre die portugiesische Altstadt von Macao wohl das Highlight des Tages geworden. Mit interessanteren Bildern. Aber da wir noch was essen müssten blieb leider keine Zeit. Schnell noch zum Brasilianer.

image.jpg
image.jpg

Das Fleisch war echt überragend. Und für 40 Euro ein all-you-can-eat Buffet im Venitian, da kann man nicht meckern. 

Vollgefressen ab durch den Tunnel zum Taxi und ab zur Fähre. 

image.jpg

Was für ne ultrageile Location für ein Shooting. Irgendwelche Modells Interesse? Das war heute unser Tag in Macao. Morgen gehts, wenn das Wetter mitspielt endlich zu den Nonnen und Shaolins ins Kloster und danach zur Ocean World Fische fotografieren.

so long